Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V.

Das Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge ist weltweit einmalig – nicht nur, was den einzigartigen Figurenschatz angeht, sondern auch im Hinblick auf die angewandten Handwerkstechniken. Einige davon, so wie das Reifendrehen und das Spanbaumstechen, sind hier entstanden, wurden in jahrhundertlanger Handarbeit verfeinert und sind heute noch lebendig. 

Dem Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. gehören ca. 60 Mitglieder vom kleinen Familienbetrieb bis hin zum mittelständischen Unternehmen mit etwa 200 Beschäftigten an. Zu den Mitgliedern gehört auch eine große Genossenschaft, in der sich etwa 130 Handwerksfirmen zusammengeschlossen haben. 

Zu den wichtigsten Aufgaben des Verbandes zählt der Schutz aller offiziellen Verbandsmarken, wie Erzgebirgisches Kunsthandwerk® oder Erzgebirgische Volkskunst®. Seit 1992 können alle zertifizierten Hersteller an der Wort/- Bildmarke „Echt Erzgebirge – Holzkunst mit Herz“ mit dem Reiterlein erkannt werden.  

Weitere wichtige Aufgaben sind außerdem die Durchführung der Verbundausbildung zum Holzspielzeugmacher, Werbemaßnahmen und Imagepflege, sowie die Interessenvertretung der Branche gegenüber Politik und weiteren Institutionen.  

Herr Frederic Günther
Albertstraße 11
09526 Olbernhau
+49 (0)3 73 60 / 72442
verband@erzgebirge.org

Alle Infos zum Verband: www.diekunstzumleben.com

Scroll to Top